Zutaten

5 mittelgroße Rote Bete Knollen⁠
2 kg grobes Meersalz⁠
4 Eiweiß⁠
40 g Walnüsse⁠
100 g Feldsalat⁠
1 rote Zwiebel⁠
2 EL Rapsöl⁠
3 EL Himbeeressig⁠
50 ml Gemüsebrühe⁠
2 EL Walnussöl⁠
1 EL Quittengelée⁠
Salz⁠ Pfeffer aus der Mühle⁠
150 g frische Brombeeren⁠⁠

Zubereitung

Meersalz und Eiweiß mischen und verteilen ein Viertel davon auf einem Backblech verteilen. Die gewaschenen Rote Bete-Knollen werden darauf gelegt und mit dem restlichen Meersalz ummantelt. Die Rote Bete bei 200°C etwa 45 Minuten garen.⁠ Die grob gehackten Walnüsse werden in einer Pfanne angeröstet. Der gewaschene Feldsalat wird trocken geschleudert. Die Zwiebeln fein würfeln und mit Rapsöl anschwitzen. Das Ganze mit Himbeeressig ablöschen und Brühe, Walnussöl sowie Quittengelée unterrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.⁠ Die Rote Bete kommt nun aus dem Ofen: Sie Salzkruste aufbrechen und die abgekühlten Knollen in dünne Scheiben scheiden und auf dem Teller anrichten. Den Feldsalat mit dem Dressing anmachen, die Brombeeren auf den Rote Bete Scheiben verteilen. Dann die gehackten Walnüsse darüber streuen und das Carpaccio genießen

Share this: